Anlage

Auf einer Anlage mit der Größe 143cm x 57cm soll eine Hügellandschaft im österreichisch-deutschen Grenzgebiet mit einem Bahnhof einer elektrifizierten Nebenstrecke und einem kleinen Bahnhof an einer nicht elektrifizierten Nebenbahn entstehen. Beim Haupt-Bahnhof Ennsbach laufen 3 Strecken zusammen; die Elektrifizierte und die beiden Diesel Strecken. Alle 3 Strecken können unabhängig von einander betrieben werden. Darüber hinaus soll eine einfache Verschub-Möglichkeit zwischen den beiden Bahnhöfen bestehen. 

 

Zeitlich soll die Anlage in Epoche IV - V angesiedelt sein, was aber natürlich auch die Möglichkeit der einen oder anderen Dampflok-Museumsfahrt erlaubt. Es soll auf kleinstem Raum eine abwechslungsreiche Anlage entstehen, die viel Eisenbahnbetrieb ermöglicht. Trotzdem soll sie realistisch wirken, ohne ganz auf den typischen Spielbahn-Charakter verzichten zu müssen. Die etwas seltsam anmutenden Abmessungen der Anlage, beruhen darauf, dass diese Anlage an den Grundriss eines Kleiderschranks angepasst wurde, auf welchem sie verstaut werden kann.

 

Die Steuerung soll grundsätzlich per Computer erfolgen. Es besteht auch die Möglichkeit den einen oder anderen Zug manuell zu steuern. Auf diesen Seiten könnt Ihr die Entwicklung und den Fortschritt begleiten und sehen, welche Produkte ich in meinem Shop zum Verkauf anbiete!

 

Viel Spaß beim Stöbern und Lesen!


1044 1016 ÖBB Taurus kastenbahner Spur N 1:160

Signalfernsprecher ÖBB Spur N 1:160 5081 Schienenbus

Hier ist ein kurzes Video, welches den Baufortschritt der Anlage Anfang 2017 zeigt. Viel Spaß beim Ansehen!



Ausnahmsweise musste die alte E44 von den bayrischen Nachbarn heute vor den ÖBB-Regionalzug gespannt werden.


Doch die "Alte" macht eine gute Figur.


Die Passagiere warten auf die letzte Verbindung nach Selzthal.


Alles verladen... im Güterschuppen ist gleich Feierabend.


Die alte 64er schnauft über Wiesen, Wälder und durch Felder.


Die rund-erneuerte 1046 vor einem schon in die Jahre gekommenen Regionalzug.


Im nachfolgenden Bild entsteht ein Feldweg, der eine Nebenstrecke überquert.


Nachts am Hauptbahnhof.


Der markante Felseinschnitt auf der Ost-Rampe.


Elektrostatische Begrasung der Anlage


Die alte 1046er in Selzthal.


Flora & Fauna...


Der Hauptbahnhof Selzthal mit 4 Durchgangsgleisen. Er bildet den Knotenpunkt für drei Bahnstrecken, die hier zusammentreffen.


Die BR64 hat den Bahnhof Massbach in der Abenddämmerung erreicht.


Die 1046er in Selzthal.


Die Tunneleinfahrt auf der Ost-Rampe.


Die BR64 mit gleichaltrigen Damen. ;-)


Der Wald entsteht.


Ausflug ins Grüne mit dem Neuen...


...und mit dem alten VW Bully.


Nachts auf der Modellbahn am Bahnhof Massbach...